Auslegung des Epidemie-Gestzes

Das überarbeitete Epidemie-Gesetz enthält viele Paragraphen und Artikel, die der aufmerksame Leser gegenüber des alten Gesetzes, als fehlend, schwammig, machtkonzentriert, bevormundend, volksbeugend, diktatorisch, unvollständig, lügenhaft, manipuliert, menschenverachtend, diskriminierend, unwissenschaftlich, unbewiesen, unbegründet, willkürlich etc empfindet.

 

Das beiliegende PDF zeigt auf, welche Punkte anzukreiden sind und weshalb wir bei der Abstimmung am 3. März 2013 dieses unbedingt bekämpfen müssen.

Tücken neues EpG 26.12.2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.9 MB