Pflanzen sind wahre Zauberer

X:enius

Pflanzen sind wahre Zauberer: Sie verwandeln die Energie des Sonnenlichts in Materie und haben so vor Jahrmilliarden die Erde bewohnbar gemacht. Auch uns Menschen gäbe es ohne sie nicht. Dass Pflanzen faszinierende Lebewesen mit höchst erstaunlichen Eigenschaften und Fähigkeiten sind, entdecken Forscher aber erst nach und nach.

 

Manche Pflanzenphysiologen sind sogar überzeugt, dass Pflanzen sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen können. Die Grenze zwischen Pflanzen und Tieren beginnt zu verschwimmen, wenn Forscher die unglaubliche Lernfähigkeit von Pflanzen untersuchen - aber sind sie auch intelligent? Und welche Folgen für unseren Umgang mit der Natur haben die neuen Forschungsergebnisse?

 

Die "X:enius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard erkunden heute zusammen mit einem Förster und einem jungen Pflanzenforscher von der FU Berlin, wie geschickt Pflanzen Probleme lösen und wie raffiniert sie ihre Feinde bekämpfen können. "X:enius" über Pflanzensex, grüne Genies und einen neuen Umgang mit der Natur.

(Deutschland, 2010, 26mn) ZDF

 

Die Themen über die Aromastoffe haben nun einen faszinierenden Zusatz in einem höchst bedeutsamen Film in Arte bekommen. Hier der Link dazu: absolut sehenswert, "Pflanzen sind wahre Zauberer".

 

In diesem Film sehen wir, wie wichtig das Thema Aromastoffe bzw. essentielle Öle ist. Am kommenden Sonntag finden ein ganztägiger Kongress über diese Stoffe statt. Viele Themen werden besprochen, um die perfekte Organisation der Pflanzenwelt noch besser zu verstehen.

 

Bei den vielen Modulen, die ich bisher abgehalten habe, kommen diese strukturierenden und elektrifizierenden Eigenschaften dieser Wundermoleküle der Natur so richtig zum Vorschein und in unser Bewusstsein. Der Film zeigt das auch in sehr beeindruckender Art und Weise.