ADHS ist eine erfundene Krankheit

Name Vorname Telefon
Max Muster 12345-12345
Minni Maus 0123-12345

http://wissen.dradio.de/adhs-die-erfundene-krankheit.35.de.html?dram:article_id=15924

Beichte auf dem Sterbebett: ADHS gibt es garnicht!

Erstellt am 04.08.2012 von Winston Smith

Leon EisenbergDer amerikanische Psychiater Leon Eisenberg gilt als der Erfinder des psychiatrischen Krankheitsbilds Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätssyndrom, kurz ADHS – im Volksmund auch Zappelphilipp-Syndrom genannt. Mit diesem Etikett werden Kinder und jugendliche pathologisiert, die in der Schule durch unruhiges, implsives Verhalten auffallen. In der Regel wird dann von Psychiatern das Stimulanz Methylphenidat (Handelsname Ritalin) verschrieben, welches von Spöttern auch als “Koks mit Kinderfreigabe” bezeichnet wird. Kritiker unterstellen schon seit langer Zeit, ADHS wäre eine erfundene Krankheit.