Ungeimpfte Kinder sind «Ausgestossene»

Der Telegraph aus Australien befürwortet medizinischen Kindesmissbrauch: Ungeimpfte Kinder sollen als Ausgestoßene aufwachsen  (Mike Adams)

Selbst für die Mainstreammedien bedeutet es einen Tiefpunkt: Unter dem Motto »NO JAB NO PLAY« (Keine Impfung, kein Spiel) puschen die australischen Zeitungen Daily Telegraph und Sunday Telegraph eine Kampagne für ausgemachten medizinischen Kindesmissbrauch.

Danach sollen nicht geimpfte Kinder von Kontakten mit anderen Kindern ausgeschlossen und zum Leben eines Ausgestoßenen verdammt werden. Vermutlich sollen sie von ihren Eltern in dunklen Kellern in Käfigen aufgezogen werden. Die Zeitung hat die schauererregende, menschenrechtswidrige Kampagne »NO JAB NO PLAY« in Gang gesetzt. Danach soll Kindern, die nicht mit staatlich verordneten Chemikalien (Quecksilber, Formaldehyd, Aluminium und weiteren Giften) geimpft sind, der Umgang mit anderen Kindern verwehrt werden.

 

...mehr