BAG beweist Unwissenheit

In den Gesundheits-Empfehlungen des BAG (Bundesamt für Gesundheit) beweist das Amt die eigene Unwissenheit über Produkte und glaubt damit noch berechtigt zu sein, Order herauszugeben über den Verzehr oder die Anwendung von MMS.

Ich bin überzeugt, die haben noch nie das Buch oder die Dokumentationen gelesen, die es über MMS zu lesen gibt.

 

Da steht geschrieben, Zitat:

 

„MMS“ wird in der Regel in 2 Fläschchen angeboten: In einem ist eine ca. 30 %M Natriumchlorit resp. -hypochloritlösung enthalten, im 2. Fläschchen entweder eine wässerige Lösung von Wein- oder Zitronensäure oder verdünnte Salzsäure als sogenannter „Aktivator“.

 

Die vollständige Empfehlung kann im nachstehenden Link eingesehen werden:

Druck-Version vom BAG

 

BAG will uns weismachen, dass MMS Natriumchlorit, bzw, NatriumHypochlorit sei. Die chemische Formel der beiden stoffe lautet

 

NaClO2 oder NaClO

 

„Stabilisierter Sauerstoff“ ist ein Oxidationsmittel, das in der Wirkung dem Wasserstoffperoxid ähnelt, aber weniger leicht zerfällt. Es handelt sich um eine stabilisierte Form des reinen Chlors und des Sauerstoffs und hat die chemische Formel CLO4- mit einer starken negativen Aufladung[6]. Das ähnliche Molekül mit neutraler Ladung ist Chlordioxid CLO2 , das sogar noch stärker oxidierend ist und noch wirkungsvoller Mikroben beseitigt

 

Mit einer Hypochlorit-Lösung (NaClO) oder unterchlorigen Säure hat das absolut nicht zu tun.

Chlor und Chlordioxid sind aber zwei ganz verschiedene Dinge. Chlordioxid tötet (Pathogene) durch Oxidation. Chlor hingegen oxidiert durch chemische Verbindung - das sind zwei verschiedene Reaktionen. Wenn Chlor ein Pathogen tötet, dann verbindet es sich mit diesem - oder womit auch immer es oxidiert. Diese neue chemische Verbindung, erzeugt neue Stoffe, von denen manche giftig sein können. Das ist der Hauptgrund, warum Chlor gefährlich ist: Es erzeugt Gifte.

 

Ein Glas Wasser, das Chlor enthält, kann Stoffe im Körper erzeugen, die krebserregend sind.
Chlordioxid dagegen tötet (Pathogene) durch Oxidierung, das ist ein ganz anderer Prozess. Es zieht die Elektronen von dem ab, was es tötet, und so fliegt es auseinander. Damit entstehen auch keine neuen, potentiell gefährlichen Stoffe wie bei Chlor.
Mit Chlordioxid hat man eine ganz andere Reaktion, daher wird es auch weltweit zur Wasserdesinfektion benutzt, weil es eben Pathogen abtötet und dabei keine neuen Verbindungen entstehen. Clordioxd ist als also eine ganz andere Chemikalie als Chlor.

 

Mehr Infos über MMS-Google