Hotel Aqua Bad Cortina St. Vigil

Das Hotel als Märchen-Schloss
Das Hotel als Märchen-Schloss

Wieder einmal durften wir eine Woche wunderbare Wanderferien geniessen an einem romantischen, wie interessanten Ort am Fusse der nordwestlichensten Dolomiten.

 

Im Hotel Aqua Bad Cortina nachfolgende Abbildung:

Die Auswahl auf das Hotel Aqua Bad Cortina fiel "zufällig" und diese Wahl haben wir nicht bedauert. Im Gegenteil. Wir fanden ein wunderschönes, schloss-ähnliches Hotel mit liebevoll gepflegter Umgebung vor.

Ebenso speziell finden wir das innere des Hotels, vom Eingang bis zu den Zimmern, alles liebevoll mit Herzblut arrangiert und harmonisch.

 

Die Familie Alberti, voran mit Nicol, hat uns in familiärer Atmosphäre aufgenommen und sind entsprechend gepflegt worden.

 

Die persönliche Pflicht von Nicol, die Gäste zu begleiten auf aktiven Anlässen, wie der Besuch der Hausquelle, den Sonnenaufgang auf einem 2500er, morgens um 5.20 Uhr, gipfelt denn auch in Highlights unseres Aufenthaltes.

Der Sonnenaufgang auf dem Piz Peres 2507 müM war nach dem Aufstieg der Höhepunkt der Wanderung, die um ca 03.30 Uhr begonnen hat.

Wir danken Nicole und Fabrizio für eure Begleitung und dieses Erlebnis. Erinnert euch der Bilder: