Wasserbelebung ...zurück

Wasser ist bekanntlich bereits seit einiger Zeit das Ziel der Begierde von Weltmächten, die es sich zu eigen machen wollen.

 

Wasser ist neben Luft der wichtigstse lebensbildende und -erhaltende Stoff, dem die Menschen im Alltag kaum bis gar keine Beachtung schenken, weil es einfach vorhanden ist - bei uns...

 

Weltweit sind es eine Milliarde Menschen, die nicht über genügend und sauberes Wasser verfügen für das tägliche Leben.

 

Also O.K. und nun komme ich daher und erzähle Dir über belebtes Wasser. Da ist seit Millionen Jahren Wasser auf der Erde, womit die Menschen ihren Durst und andere Bedrüfnssse stillen mit dessen Hilfe, und plötzlich soll nur noch belebtes Wasser notwendig sein?

 

Es ist doch so, dass die meisten in der Schule mal etwas über Wasser gelernt haben, wie beispielsweise,  dass es aus Sauerstoff und Wasserstoff besteht in der Form H₂O, also zwei Wasserstsoff-Atomen und einem Sauerstoff-Atom, die drei verschieden Aggregatszuständen vorkommen können. Das heisst als Eis, dann ist die Bewegungs-Energie sehr klein, mit etwas mehr Energie in flüssiger Form, sowie in gasförmiger als Wasserdampf, mit der grössten Energie.

 

Die Energie, von der hier die Sprache ist, nennt sich Wärme und lässt die Wassermoleküle je nach Wärme in den verschiedenen Aggregatszuständen erscheinen.

 

Kurz nun was es mit der Wasserbelebung auf sich hat: In der Forschung an Universitäten wird Wasser dazu verwendet, als Datenspeicher einsetzbar zu machen, weil Wasser eine über eine Milliarde grössere Datenspeicherdichte aufweist als jedes andere heute bekannte Speichermedium.

 

Ob Du das nun glaubst oder nicht, spielt keine Rolle, denn ich weiss es und Wissen steht über Glauben. Abgesehen davon kannst du es mit Google leicht überprüfen. Zitat:

 

"100.000 Terabit pro Kubikzentimeter" das sind 100'000 mal eine Million Megabit, damit Du Dir etwa eine Vorstellung machen kannst, entspricht das etwa die Speichermenge womit Du Deinen iPod mit Musik für 300'000 Jahre beladen kannst.

 

Es ist also keine Sache des Glaubens, dass Wasser Informationen aufnehmen, speichern, kann. Ach ja, da gibt es ja noch die Homöopathie, welche mit Verdünnungen z.B. C6 oder D12 arbeiten. Dabei ist das Verdünnungsverhältnis beim Beispiel D12 eins zu einer Billion

 

01 -100

02 -10'000

03 -1'000'000  = 1 Million

04 -100'000'000

05 -10'000'000'000

06 -1'000'000'000'000 = 1 Billion

07 -100'000'000'000'000

 

Bei dieser Verdünnung ist substanziell keine Stoff mehr nachweisbar, worauf sich die Schulmedizin beruft, die behauptet, dass Homöopathie keine Wirkung habe.

 

Dass sie aber augenscheinlich trotzdem funktioniert, erklärt sich aus der Informations-Schwingung, die das Globuli hinterlassen hat.

..   ..
 

Die österreichische Ärztin, Homöopathin und Forscherin Dr. Karin Halbritter im Gespräch mit Katrine Eichberger über das geheimsnisvolle Element Wasser als Informationsträger.

 

Geheimcode im Wasser? Verschlüsselte Botschaften und Programme, die nicht unser Verstand, jedoch unsere Zellen verstehen? Wie werden Informationen im Zellwasser gespeichert?

Die Versuchsreihen von Dr. Karin Halbritter mit getrockneten Wassertropfen im Dunkelfeld belegen nicht nur die Wirksamkeit der Homöopathie durch informiertes Wasser, sondern gehen noch weit darüber noch hinaus. Weise, altbekannte Worte erscheinen in einem neuen Licht: «Dir geschehe nach deinem Glauben» (Jesus), oder: «Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.» (Gautama Buddha).

 
     

Dass sich in den letzten paar 100 Jahren die Qualität des Wassers verändert hat, lässt sich ebenso wenig abstreiten, wie die Erfindung von über 350'000 giftigen Stoffen, die das Wasser bis heute verunreinigen und krank machen.

 

Du glaubst, dass Du "sauberes Wasser" trinkst? Was erzählte ich vorher über "Glauben" - macht eben seelig und das ist nur, wer das Zeitliche gesegnet hat.

 

Wenn Du am Bodensee wohnst, dann trinkst du den ganzen Cocktail aus Hüsli-Wasser, aus Spitalabwässer, mit Antibiotika-, Medikamenten- und Hormon-Rückständen, auch im Kreislauf mit den Tieren, wie Kühe, Schweine, Ziegen, Schafe, Gänse, Hühner, Bienen etc. sind solche Giftstoffe vorhanden. Das kann nämlich aus der mechanischen Reinigung und pH-Neutralisation nicht entfernt werden und wer Dir das andrehen will, der lügt ganz klar.

 

Ich habe in den Jahren 1973 bis 1979 in Flawil bei der Firma HABIS Textil AG gearbeitet als ausgebildeter Laborant im Abwasserbereich, wo wir die europaweit erste biologische Textilabwasserkläranlage betrieben haben, wo das Wasser beim Ausfluss in den Goldibach getrunken werden konnte. Mir kann also keiner einen Bären aufbinden. Ich weiss es - während andere einfach <glauben zu wissen> oder einfach nachplappern.

 

 

Im Gegensatz zu Dir weiss ich, dass "Trink-Wasser"  in den letzten 40 Jahren der hohen giftigen Belastungen wegen, dauernd mit höheren Grenzwerten erlaubt wird, und wo die Erhöhung nicht mehr ausreichte, hat man einfach die Tests nicht mehr durchgeführt. Das weiss ich zwar, kanns aber nicht beweisen, weil die Amtstellen auf Stur stellen und solche kompromitierenden Fakten nie aus der Hand geben würden.

 

Das lässt sich aber alles nachlesen zum Beispiel im Buch von Peter Ferreira, eine Legende in der Welt der Wasser-Erkenntnisse bereits zu Lebzeiten.

 

Es gibt noch einige Lesestellen, die man findet:

 

http://www.zeitenschrift.com

 

http://www.naturundheilen.de

 

http://naturalscience.org

 

29 teiliger Vortrag von Peter Ferreira

 

Nun noch einiges über Kraftorte, über Mikrowellen und Schwingungen, die unser Wasser lebensnotwendig oder -gefährlich kontaminieren:

 

Alles im Leben ist Schwingung (Mikrowelle)
Die technischen Zusammenhänge erklärt das PDF unten

 

Kraftorte oder woher die Energie? (von Claudio Graf) unten

 

Wenn dies nun alles dazu beigetragen hat, Dein Wissen etwas auf den neusten Stand der Forschung und Erfahrung zu bringen, wird Dich wahrscheinlich auch interessieren, wie ich mein Wasser energetisiere oder belebe, dann siehst Du vielleicht meine Seite über DENK-Aqua-Produkte an: http://www.gsundheits-oase.ch

 

 

Kraftorte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.4 KB
Mikrowelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 835.1 KB